Explore Europe – Gateways for Funding, Hamburg

EU-Programme, die von der Kreativwirtschaft kaum wahrgenommen werden, aber großes Potential haben.

Wusstet ihr, das Erasmus+ auch Auslandsaufenthalte für Auszubildende und Ausbilder*innen bezuschusst? Oder das Erasmus for Young Entrepreneurs – altersunabhängig, Neugründer*innen bis zu einem halben Jahr bei den Reise- und Unterbringungskosten unter die Arme greift und diese so einem anderen Unternehmer oder einer anderen Unternehmerin über die Schulter schauen können? Oder dass man immer noch Ausschreibungen für das Pilotprojekt „Music Moves Europe“ laufen?

Nein? Dann mal ran. Für viele Unternehmen aus anderen Branchen sind diese Programme bereits fester Bestandteil ihrer Mitarbeiter-Akquise. Ein Blick darauf lohnt.

Im Rahmen der Reeperbahn Festival Konferenz 2019 informiert diese Session über EU-Förderinstrumente zur Förderung von Auslandsaufenthalten im Bereich Weiterbildung und Professionalisierung.

Ihr habt Gelegenheit mit den Ansprechpartner*innen dieser Förderinstrumente persönlich zu sprechen und erfahrt, wie das Pilotprojekt Music Moves Europe voranschreitet:

1. Erasmus+ – Auslandsaufenthalte für Auszubildende und Ausbilder (EU)

2. Erasmus für Junge Unternehmen – Mentoring-Programm (EU)

3. Music Moves Europe – Ausbildungsprogramme für junge Musikschaffende (EU)

Diese Veranstaltung richtet sich an Existenzgründer*innen und Unternehmen der Musik- und Technologiebranche in Deutschland und Europa und informiert darüber, welche Förderprogramme es gibt und welche Förderziele und -Kriterien damit verbunden sind.

Moderation

  • Rosita Kürbis

Speaker

  • Sadullah Altuntas, Berater, ABUPlus International GmbH, Deutschland
  • Katrin Busche, Beraterin für Unternehmen, Arbeit und Leben Hamburg, Deutschland
  • Lea Stöver, Beraterin, Creative Europe Desk KULTUR, Deutschland

Aufgepasst: Einlass nur mit RFC Akkreditierung!

english version + Alle Infos zum Event: RFC 2019 >>
November 2019
Keine Veranstaltung gefunden