Internationalen Austausch wagen

Förderung von Auslandsaufenthalten in der beruflichen Bildung für Unternehmen, Angestellte, Selbständige und Kreative Ein Auslandsaufenthalt lohnt sich nicht nur während des Studiums. Mehrere Programme ermöglichen, dass auch Berufstätige internationale Erfahrungen sammeln oder Unternehmen sich grenzüberschreitend austauschen können. Der Jungunternehmer Andrea Longo und der erfahrene Unternehmer Jan Keulen bereuen nur eins. Dass die Zeit so schnell … Weiterlesen

4 EU-Förderungen, die mobil machen

[:de]EU Travel Passes[:]
EU Travel Passes
DiscoverEU: kostenfreie Interrail-Tickets für 18-Jährige

EU-Förderungen

Europa liegt dir zu Füßen. Mach den ersten Schritt!“ heißt es auf der Seite von DiscoverEU. Pathetisch, aber treffend, denn die EU fördert Reisen und Auslandsaufenthalte.

Erfahrungen sammeln und den Blick auf die Welt selbst wählen können, sind beste Grundlagen für die persönliche Entwicklung und ein wesentliches Ziel europäischer Förderung. Sei es im Hinblick auf die Lebensqualität, die Lebenswirklichkeit, die berufliche Orientierung oder Qualifizierung.

Weiterlesen

Culture Backstage Trainingsprogramm

[:de]Culture Backstage - an international training program for future cultural and artistic entrepreneurs[:]

 

Culture Backstage - an international training program for future cultural and artistic entrepreneurs

Du hast eine Idee für ein europäisches Projekt? Culture Backstage unterstützt Dich.

Junge Kreative zwischen 18 und 30 Jahren bekommen theoretisches und praktisches Wissen an die Hand, um eigene Projekte auf europäischer Ebene zu verwirklichen.

Bewerben können sich junge Kulturakteure aus Belgien, Frankreich, Deutschland, Polen und Italien. Die Kosten werden zu 93% von Erasmus+ übernommen. Die Teilnehmenden müssen 20 Euro pro Tag (26 Tage) selbst beisteuern.

Weiterlesen

Öffentliche Konsultation zu Creative Europe

Deine Meinung zählt!

Seid dem 23. Januar läuft eine öffentliche Befragung durch die Europäische Kommission zum Programm Creative Europe. Ziel ist es, Feedback zum laufenden Programm sowie zu einem möglichen Nachfolgeprogramm ab 2021 zu sammeln.

Zur Teilnahme aufgerufen sind alle, die Einschätzungen, Anregungen und Kritik abgeben möchten.

Weiterlesen