Grundlagen Fördermittelbeantragung

Grundlagen Fördermittelbeantragung

Ihr plant ein Projekt, aber es fehlt an finanzieller Unterstützung?

Endlich Nägel mit Köpfen machen! Doch die Hemmschwelle scheint groß, wenn es um die Beantragung von Fördergeldern geht. Sei es die „kryptische“ Fördersprache, das Verfassen von Projektbeschreibungen oder viele offene Fragen bei der Erstellung des Finanzierungsplans. Obendrein hört man von denjenigen, die bereits eine Förderung erhalten haben, die frustrierte Erkenntnis „nie wieder“. Denn ist die Zusage einmal da, fängt die Arbeit erst an. Die Verwendung der Gelder muss nachgewiesen werden. Dazu sind Zwischenberichte zu schreiben, Verwendungsnachweise aufzusetzen und eine finale Dokumentation anzufertigen.

Die gute Nachricht: Foerdermittel beantragen ist gar nicht so schwer!

Eine gute Vorbereitung ist alles! Dann wird die Förderung auch nach der Zusage ein voller Erfolg. Wer an dieser Stelle die Stirn runzelt und sich fragt: „Was bedeutet das jetzt konkret?“, ist in diesem Kurs richtig.

So geht’s

Dieser Workshop bietet einen Überblick ausgesuchter Förderprogramme sowie der gängigen Finanzierungsarten und vermittelt das nötige Know-how, um den Antrag erfolgreich aufzusetzen und den Arbeitsaufwand vor und während des Projekts richtig einzuschätzen.

Im Fokus stehen: Ziele, Förderkriterien und Antragsverfahren. Praxisnahe Hinweise und Tipps sowie Förderbeispiele veranschaulichen die Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln.

Die Inhalte sind auf die Antragstellung in verschiedenen Förderprogrammen übertragbar.

Der Kurs richtet sich an Unternehmen, Kulturschaffende, Mitarbeiter*innen von Stiftungen, Vereinen und NGOs.

Der nächste Kurs:

Wann: 22. November, 13 bis 18 Uhr
Wo: Space Shack Coworking Berlin, Berlin-Schöneberg
Kostet: 139€ (inkl. 19%)
Ticket: Eventbrite

Diesen und andere Termine findest Du hier.

Du möchtest mehr erfahren?

Schreib mir
Illustration: Lotsi Litzenberger