BMC Sprechstunde Musikwirtschaft

Die Stadt der Förderer

Stellt eure Fragen rund um das Thema Finanzierung und Förderung von Projekten oder unternehmerischen Vorhaben in der Musikwirtschaft.

Erfolgreiche AntragstellerInnen: 17 Hippies

Pünktlich zum Release des Albums „Kirschenzeit“ in Frankreich planten die 17 Hippies für den Herbst 2019 eine Tournee. Für die insgesamt acht Auftritte u. a. in Paris, St. Astier, Nîmes, im luxemburgischen Düdelingen und in Konstanz beantragte die Musikerin Kiki Sauer mit meiner Unterstützung 15.000 €. Wie die Förderung der Initiative Musik zum Erfolg der Tour beigetragen hat und warum Kiki Sauer jetzt ganz anders auf ihre Projekte und das Thema Förderung blickt, erzählt sie im Interview.

Weiterlesen

3 Faustregeln für den perfekten Antrag

Mit dem Erhalt einer Zuwendung kommen auch Pflichten auf Dich zu. Deine Antragstexte (Form und Inhalt) geben Aufschluss über Dich als ZahlungsempfängerIn. Es gilt darzustellen, dass Du Dich an die Grundsätze ordentlicher Buchführung, die Einhaltung der Vergabebestimmungen, die Einhaltung der Betriebs- und Publikationspflichten hältst. Überzeuge den Förderer! Stell Dir den Förderer als ersten Kunden vor. … Weiterlesen

Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Der Sonderfonds Kultur ist gestartet! Mit dem Sonderfonds Kultur stellt der Bund 2,5 Milliarden Euro zur Absicherung von Kulturveranstaltungen bereit. Kulturveranstalter sollen ermutigt werden weiterhin u.a. Aufführungen, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Vorführungen und Festivals zu planen und unter Pandemie-Bedingungen durchzuführen. Kleinere Veranstaltungen erhalten einen Zuschuss auf Ticketeinnahmen. Größere Veranstaltungen erhalten eine Absicherung gegen Pandemie-bedingte Absagen. Der … Weiterlesen

Erfolgreiche AntragsstellerInnen: ride2go GmbH

Das Mobilitätsprojekt Share Square mit einem Gesamtvolumen von 300.000 € wurde vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg zu 80 % gefördert. Ziel des Projektes von ride2go GmbH und den beiden Kooperationspartnern war, Mitfahrzentralen und Car-Sharing intelligenter zu verknüpfen. Die Lösung fördert Fahrgemeinschaften, indem sie Car-Sharing-NutzerInnen ermöglicht, beim Buchen des Autos automatisiert ein Inserat auf den Plattformen zu schalten. Der Administrationsaufwand war schon zu Beginn des Projektes hoch und für Projektleiter Yan Minagawa eine Herausforderung. Im Interview erzählt er, wie ich ihn von Herbst 2019 bis Mai 2021 durch den Förderzeitraum begleitet habe.

Weiterlesen

© Rosita Kürbis - Fördermittelberatung Berlin & Hamburg